Tatorte :: Karte :: alphabetisch :: nach PLZ  





Kloster Ursberg
Klosterbräuhaus

86513 Ursberg
Dominikus-Ringeisen-Str. 2

Das Kloster Ursberg wurde zwischen 1125 und 1128 gegründet und war die erste Niederlassung des Prämonstratenserordens in Süddeutschland. Heute ist es ein Kloster der franziskanischen Sankt-Josef-Kongregation und liegt eingebettet in der sanften Hügellandschaft Mittelschwabens in Ursberg im schwäbischen Landkreis Günzburg in der Region Donau-Iller.

Berühmter Einwohner des Ursberger Ortsteils Oberrohr ist der langjährige Bundesfinanzminister und CSU-Vorsitzende Theo Waigel. Er wurde dort auch geboren.

Unter dem mächtigen Kirchturm des Klosters finden Sie das Klosterbräuhaus mit seinem einzigartigen Flair. Klosterbrauerei, Hotel und Restaurant verbinden sich zu einer einmaligen Destination.

Geniessen Sie einen spannenden Abend mit den Candlelight Killers im einzigartigem Ambiente des Klosterbräuhauses Ursberg.



Menüfolgen zu den Stücken (kleine Änderungen vorbehalten)


Candlelight Killers :

Amuse Gueule
* * * * *
„China Town“
Curry-Ingwersüppchen
mit Kokos, Sahne und gerösteten Mandeln
* * * * *
„Vor- und Hinterkaifeck“
Feingefüllter Kalbsrücken ~unter der Trüffelkruste~
dazu frittierte Auberginenscheiben und Orangen-Couscous
* * * * *
„Süßes aus der Bastille“
Baba au Rhum
mit Bourbon-Vanilleeis und Früchten


Tödliche Familienbande :

Amuse Gueule
* * * * *
„Diagnose – mit Pilzen vergiftet“
Feine Trüffelrahmsuppe
mit Langostions und Sahnehaube
* * * * *
„Im Würgegriff“
Schweinefilet ~im Blätterteig~
mit Pilz-Duxelles und Pfefferkruste,
Butterschaumsauce, Gemüsebouquet und Kartoffelgratin
* * * * *
''Eine Ladung Schrot''
Süsse Überraschung


Spielplan Kloster Ursberg

vorherige nächste

Location in google maps anzeigen