Tatorte :: Karte :: alphabetisch :: nach PLZ  





Schloss Johannisburg
Schlossweinstuben

63739 Aschaffenburg
Schlossplatz

Aschaffenburg, das als das Tor zum Spessart gilt, wird wegen seines milden Klimas im bayrischen Rhein-Main-Gebiet auch das „bayerische Nizza“ genannt.

Das Schloss Johannisburg im Herzen von Aschaffenburg direkt am Ufer des Mains gelegen wurde im 17. Jahrhundert erbaut und bietet heute fränkische Gastlichkeit in historischem Ambiente.

Die ehemalige Zweitresidenz der Mainzer Kurfürsten und Erzbischöfe ist eines der bedeutendsten Bauwerke der deutschen Renaissance. Das mit leuchtendem Rotsandstein auf dem rechten Mainufer erbaute Schloß besteht aus vier dreigeschossigen Flügeln um einen quadratischen Innenhof mit Treppentürmen in den Ecken.

Selbst Kaiserin Maria Theresia wohnte einst in dem Wahrzeichen Aschaffenburgs, von dem man einen wunderschönen Blick auf das Pompejanum hat, einem Nachbau einer römischen Villa aus Pompeji, des Hauses von Castor und Pollux (Casa dei Dioscuri).

Erleben Sie einen spannenden Abend in historischen Räumen bei fränkischen Gerichten und einem guten Tropfen Frankenwein.


Menüfolgen ab April 2016


Brotkörbchen mit Butter
* * * * *
Saisonale Suppe
vegetarisch :
Fränkische Kartoffelsuppe
* * * * *
Tranchen von der Schweinelende auf Kräuterrahmsauce,
mit Rösti und Markt frischem Gemüse
vegetarisch :
Semmelknödel mit Pilzrahmsauce und Salat
* * * * *
Süßes Finale


Website

Spielplan Schloss Johannisburg

vorherige nächste

Location in google maps anzeigen